OBERFLUR-ANLAGE
TYP Mobil

Die Schwimmbad-Abdeckung typ Mobil eignet sich besonders für
unkonventionelle Beckenformen.

Die Aufwickelvorrichtung sowie die Messingschienen für das Fahrwerk werden am Beckenrand montiert und können bei bereits bestehenden Becken problemlos nachgerüstet werden.

Das integrierte Fahrwerk (elektrisch oder manuell) ermöglicht die Anlage in der Beckenmitte zu positionieren, damit sich die Abdeckung in beide Richtungen abwickeln kann, um möglichst viel Wasserfläche abzudecken.

Bei geöffnetem Becken wird die gesamte Aufwickelvorrichtung einfach an den Beckenrand geschoben, um ein ungestörtes Badeerlebnis zu gewährleisten. Aus Stabilitätsgründen ist bei dieser Ausführung eine Rahmenkonstruktion bzw. dreiseitige Verkleidung zwingend erforderlich.

 

Ausführung: Die gesamte Wickelvorrichtung ist auf Rollen gelagert und kann bei Bedarf auf fest montierten Laufschienen von Hand oder elektrisch verschoben werden.
Einbau: Neuplanung und nachträglicher Einbau
Maximale Größe: 50 m x 25 m (Größere Ausführungen je nach Beckenform)
Ab einer Beckenbreite von 12,50 m empfehlen wir eine zweigeteilte Ausführung.
Antrieb Im Seitenteil untergebrachter Aufsteckantrieb
Rollladen-Profil: Standard-Profil mit 60 mm Deckbreite und 14 mm Profilstärke
Richtlinien: Einbau bei privaten und öffentlichen Schwimmbädern erlaubt